123Bambini Tipp: BOBOs KINDER-CLUB

Bereits seit 20 Jahren können Kinder zwischen 3 und 13 Jahren mit BOBOs KINDER-CLUB® spielerisch das Skifahren lernen und haben dabei jede Menge Spaß auf der Piste. Mit Hilfe des lustigen Pinguins BOBO fällt das Ziehen der ersten Schwünge nicht schwer. Ein ausgefeiltes 10-Schritte-Programm, motivierte SkilehrerInnen und mitreißende Lieder machen den Kinderskikurs mit dem skibegeisterten Vogel aus der Antarktis zum ultimativen Wintererlebnis.

„Den Kindern das Skifahren einfach und unkompliziert näher zu bringen und ihnen die Freude dieses Wintersports zu vermitteln, war die Hauptmotivation für die Gründung von BOBOs KINDER-CLUB®.“, weiß Initiator Christoph Leithner zu berichten. Was vor 20 Jahren als regionale Initiative der Tiroler Interessenvereinigung der Skischulunternehmer begonnen hat, ist heute ein großes, internationales Netz von rund 60 ausgezeichneten Kinderskischulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Russland. Über drei Millionen Kinder haben bereits bei BOBO dem Pinguin das Skifahren erlernt.

Schwung für Schwung zum Skiass

Als Pioniere im Bereich Kinderskikurs haben die Initiatoren ein 10-Schritte-Programm entwickelt, dass auf die speziellen Bedürfnisse und Möglichkeiten der jungen SkifahrerInnen abgestimmt ist. „Flitzen und Schneebremse“, „erste Abfahrt“, „Stockeinsatz und Kinderparallelschwingen“ oder „Geländevariation“ – das Lernen nach Levels, stets weiterentwickelt nach den modernsten, sportmedizinischen Erkenntnissen, ist nicht nur effektiv, sondern für die Kinder auch leicht umsetzbar. Die vielen kleinen Zwischenerfolge beim Erreichen der nächsten Stufe motivieren zum Weitermachen, was dazu führt, dass die Kleinen ihren Eltern schon bald auf der Piste davon sausen.

20 Jahre auf der Piste

Neben dem Qualitätskonzept sind vor allem die motivierten MitarbeiterInnen für den Erfolg der Kinderskischule verantwortlich. Freude an der Arbeit gekoppelt mit Geduld und Einfühlungsvermögen zeichnen die InstruktorInnen aus. Der beliebteste Mitarbeiter ist aber sicherlich BOBO selbst. Der Pinguin ist auch nach 20 Jahren stets einer der ersten auf den BOBOs KINDER-CLUB®-Arealen, feuert die jungen Flitzer bei den Abschlussrennen an und überreicht am Ende der Skikurse feierlich die Urkunden. Bei schwungvollen Liedern wie dem „Aufwärm-Boogie“ oder „Schlittenhunde und Pizzastücke“ singen die Skisprösslinge gemeinsam mit BOBO begeistert mit. So sind gute Laune, lustige Spiele und Unterhaltung bei einem Skitag mit dem BOBOs KINDER-CLUB® garantiert.

Neue Wege im World Wide Web

Auch abseits der Piste zeichnet sich der BOBOs KINDER-CLUB® durch Innovation und Effizienz aus. Die intuitiv gestalte Homepage erlaubt dank der Kursübersicht und der

Direkt-Buchungsfunktion einen schnellen und bequemen Einstieg in BOBOs Skiwelt. Das fortschrittliche Post-Mailing-System hilft außerdem, die Qualität der Kinderskikurse zu sichern und zu steigern.

BOBOs Zuhause wird immer größer

„Bei der Möglichkeit, ein Teil des BOBOs KINDER-CLUBs® zu werden, zögerte ich keine Sekunde.“, erinnert sich Thomas Haider, Leiter einer BOBO KINDER-CLUB®-Skischule in Kühtai. „Angesichts des kindergerechten, pädagogisch ausgeklügelten Programms und den stetigen Verbesserungen des BOBOs KINDER-CLUB®-Angebots war die Entscheidung schnell gefällt. Heute sind wir als Skischule stolz darauf, ein Teil der BOBO-Familie zu sein. Denn mit Hilfe eines so lustigen Pinguins ist das Skifahren Lernen für die Kinder ein ganz besonderes Vergnügen.“

Weitere Informationen und Möglichkeit zur direkten Buchung unter www.kinder-club.info

 

Factbox

BOBOs KINDER-CLUB® wurde 1994 als Initiative der Interessenvereinigung der Skischulunternehmer gegründet.

Leuchtende Kinderaugen und unvergessliche Kindererlebnisse mit BOBO dem Pinguin sind das Ziel.

Jährlich lernen ca. 150.000 Kinder mit BOBO, dem Pinguin, Skifahren.

BOBOs KINDER-CLUB® ist in knapp 60 Skischulen in AT, DE, CH und RUS vertreten

Skischule für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 13 Jahren

Der Weg zum Skifahren führt über ein 10 Stufen-Programm von Pflug, Parallelfahren, Carven zur perfekten Tiefschnee-Technik. 

  Bildschirmfoto 2015-01-23 um 22.05.22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.