Familienparadies Sporthotel Achensee – Entspannung für Eltern und Kinder

Gar nicht weit von München entfernt, findet man das schöne vier Sternen und fünf Smileys Sporthotel Achensee**** Familienparadies. Mit einer ganzen Reihe an Inklusivleistungen zählende Familienparadies,gehört es zu den besten Kinderhotels im deutschsprachigen Raum.

Kleiner_Achensee__Sporthotel_Achensee__01

2014 hat das Haus von Familie Hlebaina außerdem den Travellers' Choice Award erzielt und sich damit auf der Plattform unter die 25 besten Familienhotels weltweit eingereiht. Das 200-Betten-Haus liegt in Achenkirch, direkt am Eingang zum Naturschutzgebiet Karwendel, unweit vom Nordufer des Achensees, Tirols größtem See. In der hoteleigenen Reitanlage stehen acht Haflinger und zwei Isländer. Hier bieten zwei ausgebildete Reitlehrer für Kinder ab sechs Jahren pro Woche drei mal zwei Stunden Schnupperreiten in der Gruppe. Für Kids ab sechs Jahren werden außerdem Schnupper-Golfen undspezielle Wellnessbehandlungen angeboten. Das 1.500 m² große Spa (Relax Guide 2014: 13 Punkte/1 Lilie) bietet großen und kleinen Genießern Streicheleinheiten für die Seele.

 

Anreise

Auto: Inntal-Autobahn (A12), Ausfahrt Achensee oder mautfrei über den Achenpass oder Bad Tölz (Autobahn München-Innsbruck, Ausfahrt Holzkirchen)

Bahn: bis Jenbach oder Tegernsee und danach mit Bus oder Taxi zum Achensee. Tipp für Nostalgiker: ab Jenbach „pfeift“ auch die älteste Dampflok direkt zum Achensee

Flugzeug: über die Flughäfen Innsbruck (55 km) und München (120 km)

Wow-Effekt im Naturpark Karwendel

Für die Kids gibt es im Sporthotel Achensee 80 Stunden Kinderbetreuung pro Woche und einen 700 m2 großen Indoor-Abenteuerspielplatz mit Softplayanlage, Kletterwand, Kreativbereich, interaktiven Lerncomputern, Kino und allem Drum und Dran. Zu den Lieblingstreffpunkten zählen die Kinderdisco, ein Theater und eine Zauberschule. Für die Eltern steht ein abwechslungsreiches Sport- und Aktivprogramm in Tirols größtem Naturschutzgebiet am Programm – mit Walking, Laufen, Wandern und Mountainbiken. Im hoteleigenen Sportshop können Bikes kostenlos ausgeliehen werden. Golfer haben rund um den Achensee einen 9- und einen 18 Loch-Parcours vor dem Schläger. Außerdem gibt es im Sporthotel Achensee ein echtes „Familienparadies-Erlebnisprogramm“: Dazu zählen etwa das „große Entenrennen“,Bingo für die ganze Familie oder die „Nudelparty für Kinder mit den Hotelköchen“. Lagerfeuerromantik kommt beimWürstel und Stockbrot grillen auf. Auch die Überraschungsshows für die Eltern bringen den „Wow-Effekt“, der zu jedem Urlaub im Sporthotel Achensee dazugehört.

 

Regionale Produkte und Super-All-Inklusivpension

 

Aussenansicht_Hotel_und_Seealm__Sporthotel_Achensee_

Zum gelungenen Familienurlaub gehört, dass es allen schmeckt. Küchenchef Martin Sinke legt Wert auf eine ausgewogene, saisonale und gesunde Kost aus vorwiegend regionaler Erzeugung – diese gibt es im Rahmen der Super-All-Inklusivpension den ganzen Tag über. Das beginnt mit dem köstlichen Frühstücksbuffet samt Schmankerln für „kleine und große Gustos“, setzt sich beim fantasievollen und leichten Mittagsbuffet oder als Tiroler Nachmittagsjause mit österreichischen Kuchenspezialitäten fort. Am Abend können sich die Eltern durch Themenbuffets oder fünfgängige Wahlmenüs schlemmen. Das eigene Kinderbuffet bringt all das auf den Tisch, was den Kleinen gut tut und mundet. Den ganzen Tag über sind Getränke vom Getränkebrunnen inklusive, zur Nachmittagsjauseauch Kakao, Kaffee oder Tee. Für Babys gibt es zu allen Essenszeiten eine eigene Hipp-Babyspeisekarte. Die Babyküche mit Fläschchenwärmer, Vaporisator und Mikrowelle hat rund um die Uhr geöffnet. Sommelier Timo Seidel ist der Herrscher über ein großes „Reich“ an erlesenen Weinen und berät die Großen gerne bei der Wahl von korrespondierenden Tropfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.