Kreatives Ferienprogramm zu Pfingsten: Im Kinderland des Münchner Flughafens

Nur noch wenige Tage, dann dreht sich wieder alles um das runde Leder: Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien steht vor der Tür und auch das Kinderland des Münchner Flughafens ist bereits im WM-Fieber. In den Pfingstferien erwartet die Kinder ein buntes Programm mit vielen tollen Bastelaktionen rund um das internationale Fußballfest. Bei verschiedenen Workshops, die jeweils von 12 bis 19 Uhr stattfinden, ist WM-Stimmung garantiert.

  Kinderland

Los geht es mit dem WM-Warm-Up am Dienstag, den 10. Juni. Dann steht das Basteln von bunten Lampions an, die auf keiner Gartenparty fehlen dürfen. Wer noch das richtige Fußball-Outfit braucht, der kann am Donnerstag, den 12. Juni sein eigenes WM-Trikot oder ein Cap ganz nach den eigenen Vorlieben kreieren. Um den Look zu vervollständigen, werden am Dienstag, den 17. Juni dazu passende WM-Namensarmbänder gebastelt. Wie aus Tontöpfen witzige Fußballerfiguren werden – das lernen die Kids am Donnerstag, den 19. Juni. Zudem können sich die kleinen Gäste von den Betreuern vor Ort professionell schminken lassen. Dabei darf sich jeder die Lieblingsflagge seines Teams aussuchen, um anschließend für seinen Favoriten die Daumen zu drücken. Und wer selbst einmal als Spieler ein paar Bälle versenken möchte, der kann seine Treffsicherheit beim legendären Torwandschießen auf der Galerie vor dem Kinderland testen.  „Die Fußball-WM ist ein sportliches Ereignis, das Groß und Klein in seinen Bann zieht. Daher bieten wir gerade den jüngsten Fußballfans ein kreatives Programm in unserem Kinderland – dann vergeht die Zeit bis zum ersten Anpfiff wie im Flug“, so Elke Haeffner, Leiterin des Centermanagements am Flughafen München.

 Da die Plätze für die Bastelaktionen begrenzt sind wird, um Anmeldung gebeten unter 089/975-25998 bzw. kinderland@munich-airport.de. Für die Teilnahme an den Workshops wird ein Beitrag von jeweils 10 € berechnet. Weitere Infos gibt es auch unter http://www.munich-airport.de/de/consumer/erlebnis/kinder/kinderland/ferienprogramm/index.jsp.

 

Neben diesem Pfingstferienprogramm bietet das Kinderland, das auf Ebene 04 zwischen Terminal 1 und Terminal 2 im Forum des München Airport Centers gelegen ist, das ganze Jahr über viel Platz zum Spielen und Kreativsein. Ein großer „Abenteuerflieger“ mit Bällebad lädt zum Toben, Klettern und Rutschen ein. Für ruhigere Momente wurde eine Mal- und Bastelecke eingerichtet. Außer Kuscheltieren, Büchern und Spielen steht für die Sprösslinge mit Nintendo Wii auch moderne Unterhaltungstechnik bereit. Auf einem gemütlichen Sitzpodest können die Kleinen in Ruhe spielen und lesen und ein „Schminkstübchen“ bringt Glamour in die Kinderwelten. Wer seinen Kindergeburtstag im Kinderland feiern möchte, kann dies in einem separaten Veranstaltungsraum mit bis zu elf Freunden tun. Das Kinderland öffnet in den Pfingstferien werktäglich von 12 bis 19 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen bereits ab 11 Uhr.

 

Die Erlebniswelt am Flughafen München

Mit einem Passagieraufkommen von 38,7 Millionen Fluggästen im vergangenen Jahr ist der Flughafen München der zweitgrößte Airport Deutschlands und belegt im europäischen Vergleich derzeit Platz 7. Reisende aus aller Welt schätzen die hohe Aufenthalts- und Servicequalität in München – bei den jährlichen Umfragen der renommierten Londoner Unternehmensberatung Skytrax landet der Flughafen München regelmäßig unter den besten Airports der Welt. Dazu trägt unter anderem auch das umfangreiche Angebot an Shops und Gastronomiebetrieben bei. Egal ob Beauty, Mode, Schmuck, Spielwaren, Lifestyle-Artikel oder Lebensmittel – das Sortiment, das die Besucher und Passagiere am Flughafen München erwartet, ist äußerst vielfältig. Auch kulinarisch reicht die Bandbreite von bayerischen Schmankerl in der einzigen Flughafen-Brauerei Deutschlands über Surf & Turf bis hin zu asiatischen und italienischen Spezialitäten. Darüber hinaus wird das zwischen Terminal 1 und 2 gelegene MAC-Forum immer wieder als Location für außergewöhnliche Events genutzt. Neben saisonalen Veranstaltungen wie einem großen Wintermarkt oder Public Viewings finden hier spektakuläre Sportereignisse wie das „1. Airport Arena Polo Event“ oder die jährlichen Europameisterschaften im „Stationary Wave Riding“ statt. Jüngst hat der Flughafen München seinen Markenauftritt überarbeitet und stellt fortan sein Handeln – intern wie extern – unter den Leitgedanken „Verbindung leben“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.