PAMPERS FÜR UNICEF – Paule und die Windelhelden

Die Initiative - Bereits zum elften Mal startete am 1. November die Pampers für UNICEF Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ mit dem Ziel, Tetanus bei Müttern und Neugeborenen weltweit zu besiegen.

In diesem Jahr wurde auch durch die Zusammenarbeit von Pampers und UNICEF ein großer Meilenstein erreicht: In 19 Ländern – das ist die Hälfte der zu Beginn der Partnerschaft betroffenen Länder – konnte der Eliminierungsstatus erreicht werden. Aber es bleibt immer noch viel zu tun, denn in den restlichen 19 Ländern sind weiterhin noch 67 Millionen Frauen und ihre Neugeborenen durch die Infektionskrankheit bedroht. Aus diesem Grund ruft Pampers noch bis Januar 2017 dazu auf, die Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ zu unterstützen.

Wie kleine Taten Großes bewirken können

Jasmin Gerat, die diesjährige Aktionsbotschafterin der Initiative, reiste im Sommer nach Äthiopien, um sich ein Bild von dem Impfprogramm und den Lebensbedingungen der Menschen vor Ort zu machen*.

Sie hat in Äthiopien erlebt, wie hoch der Einsatz als Helfer ist, den Impfstoff dorthin zu bringen, wo er dringend benötigt wird. Sie hat Ärzten und Hebammen bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut und Mütter und Babys bei der Impfung begleitet. Die Taten dieser einzelnen Helfer bewirken etwas Großartiges: Sie schützen Mütter und Neugeborgene vor Tetanus.

Und auch wir in Deutschland sind Teil dieser Kette von Helfern. Jasmin Gerat hat nach ihrer Rückkehr aus Äthiopien gemeinsam mit Kindern ein animiertes Video zum Thema „Was ist ein Held?“ eingesprochen, um genau diese kleinen Heldentaten zu würdigen, die das Leben für Andere besser oder leichter machen. Da bei jedem Anschauen des Videos der Spendenmechanismus „1 Videoaufruf = 1 lebensrettende Impfdosis“ greift, wird so noch mehr Unterstützung für die Initiative generiert. 

 

 

Der Film mit dem Schlafhasen Paule und seinen Freunden erklärt auf süße und kinderleichte Weise, was ein Held ist. Er ist dabei nicht nur was für Kinder, sondern auch für die ganze Familie – denn wer kann uns Erwachsenen besser das Großartige in alltäglichen Dingen bewusst machen, als Kinder?  Der offizielle Hashtag zur Initiative ist #PampersUNICEF und weil wir finden, dass Eltern und ihre Babys, die anderen helfen, es verdient haben, verwende gerne auch #Windelhelden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.