123Bambini Empfehlung: HEAD GORE-TEX Adventure Race -Action und Spaß für junge Skiracer

Image003
Ein Skirennen mit jeder Menge Action und Spaß, das soll auch das dritte HEAD GORE-TEX® Adventure Race
bieten. Am 2. und 3. Januar 2014 geht es am Audi Skizentrum in Bad
Wiessee wieder durch Tore, über Wellen und Schanzen, durch Steil­kurven
und Tunnel. Über einen Parcours der coolen Jungen und Mädchen alles
bietet, was im Skisport Spaß macht und diesmal mit noch spektakuläreren
Jumps und Shapes aufwartet. Und das erstmals auch unter Flutlicht. Was
bestimmt zu einer noch besseren Stimmung beiträgt, so wie es bei den
Nachtrennen im Ski Weltcup auch der Fall ist. Natürlich wird auch die
dritte Austragung von Profis moderiert und jeder Lauf kommentiert. 

Teilnehmen können am 3. HEAD GORE-TEX®
Adventure Race Buben und Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2007, die in
einem Verein Ski­sport betrei­ben – in Deutschland oder international.
Die Wertung erfolgt getrennt für alle Jahrgänge. Die Ren­nen finden an
zwei Tagen statt: Am 2. Januar für die Jahrgänge 2000 bis 2003, am 3.
Januar die jüngeren Starter der Ge­burtsjahre 2004 bis 2007.

Beibehalten
wird auch im nächsten Jahr das attraktive Rahmenprogramm. Im großen
Partyzelt können sich Teilnehmer, Begleiter und Freunde vor und nach den
Rennen erholen und stärken. In diesem Zelt finden auch wieder die
Siegerehrungen und vor allem die Verlosungen toller Sachpreise von HEAD,
GORE-TEX®, adidas und Lowa unter allen aktiven Teilnehmern statt.

Die
Veranstalter hoffen auf einen ähnlich großen Zuspruch wie in diesem
Jahr, als insgesamt mehr als 600 Buben und Mädchen an den Start gingen
und von diesem völlig neuartigen Wettbewerb begeistert waren. „Wir
wollen allen aktiven Skisportlern einen Tag bieten, den sie nicht so
schnell verges­sen“, sind sich Uwe Bauer, GORE und Michael Epple, HEAD,
einig. 

Wer teilnehmen möchte, kann sich online unter der Adresse www.kids-adventure-race.de anmelden. Dort sind auch alle wichtigen Infor­mationen zum HEAD GORE-TEX® Adventure Race zu finden. Anmelde­schluss ist der 30. Dezember 2013.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.