123Bambini Tipp: BIG Family Stubai – Zu Hause bei B.BIG, MINI B. und BIG Ron

Dass die Familienfreundlichkeit im Tiroler Stubaital beheimatet ist, zeigen die vielfachen Prämierungen zur familienfreundlichsten Skiregion der Alpen. Einen großen Teil dazu beigetragen haben die zotteligen Maskottchen der BIG Family Stubai, die auch im Winter 2014/2015 viele kleine Besucher herzlich in Empfang nehmen. Grund genug einmal genau zu forschen, wo eigentlich B.BIG, BIG Ron & Co. wohnen.

StubaiGlacier_BIG Family area_72dpi_webNoch ehe der Schneemantel der Berge wieder bis in das Tal reicht, ist oben am Stubaier Gletscher, dem größten Gletscherskigebiet Österreichs und dem Königreich des Schnees, schon buntes Treiben im Gange. B.BIG und Mini B. laden voller Stolz in ihr neues Zuhause ein – in die Eisgrotte nahe der Bergstation Eisgrat, die im Sommer 2014 fertiggestellt wurde. Blaue Eisflächen, geheimnisvolle Einschlüsse und faszinierende Eisschichten – so kurios und faszinierend zugleich sieht es 30 m unter der Skipiste in der majestätischen Behausung der zwei flauschigen Gesellen aus. Bei der spannenden Eisrallye können kleine und große Besucher auf Entdeckungstour in der Eisgrotte gehen.

Aufregendes erwartet Kinder auch im BIG Family Kinder- und Jugend Ski-Camp, in dem sich B.BIG und MINI B. darum kümmern, dass alles für die Kinderskikurse bereit ist. Im BIG Family Kinderland bringt MINI B. die vier Zauberteppiche zum Rollen, formt die Wellenbahn und Torbögen, poliert das Skikarussell, wählt die beste Route für die Slalomstrecke aus und räumt das Miniland, in dem die Kleinsten im Schnee spielen, auf. Währenddessen richtet B.BIG den 1.000 m langen BIG Family Funslope her, indem er kleine Hindernisse und Sprünge einbaut sowie bun-te Figuren der BIG Family Mitglieder aufstellt. Auch für die Kinderline im Snowpark Moreboards Stubai Zoo und für den BIG Family Boardercross ist B.BIG zuständig. Dann werden noch Vorräte für das BIG Family Kinderrestaurant angelegt, damit die Kids köstliche Menüs in der Mittagspause serviert bekommen. Auch die Spielecke im Kinderrestaurant, die kleinen Tische und Bänke werden überprüft und aufgestellt und der Kindergarten in Schuss gebracht, in dem Kinder bis 3 Jahre nach Herzenslust basteln, malen und spielen. „Endlich ist alles bereit!“ freuen sich die zwei und sind schon in Gedanken beim einmal wöchentlich stattfindenden Pistenbully-Reiten mit den Kindern.

StubaiGlacier_AndreSchoenherr_BIG Family Pistenbully reiten_72dpi_web

Sobald der erste Schnee fällt, setzt sich BIG Ron seine gelbe Mütze auf, schultert die rosaroten Skier und macht sich auf den Weg hinab von den Kalkkögeln, seiner Sommerresidenz, ins Skizentrum Schlick 2000. Sein Winterdomizil soll für die kleinen Gäste vorbereitet werden und so hat BIG Ron einiges zu tun: Die vier Zauberteppiche werden in Gang gesetzt, die Slalomstrecke, bunte Fahnen und der Torparcours werden gesteckt, die Skikarusselle geölt und das Tipizelt wird in Ordnung gebracht. Wenn das Kinderland wieder einsatzbereit ist, schafft das Maskottchen Ordnung in seinem Wohnzimmer, BIG Ron’s Spiel- und Aufwärmstube. Auch hier wird alles auf Vordermann gebracht, damit Kursteilnehmer bei der Mittagspause sowie Kleinkinder ab 3 Monaten bei der Betreuung in der Stube viel Spaß haben und rundum bestens versorgt sind. Zum Schluss rekrutiert BIG Ron sein Team, das nur aus den besten, lustigsten und geduldigsten Skilehrern besteht. Jetzt fehlen nur noch die vielen Kinder, die BIG Ron jeden Tag voller Freude beim Kinderland begrüßt.


Da die Maskottchen es kaum erwarten können, bis sie endlich gemeinsam mit den Kindern im Schnee herumtollen, haben sie sich etwas Besonderes ausgedacht. Dank einem extra Zugang bei den Skiliften in einigen Gebieten sind die Kinder ganz schnell wieder im Kinderland – garantiert ohne Wartezeiten. Außerdem werden die Kinder auf Wunsch direkt vom Hotel abgeholt, da-mit Mama und Papa ohne Trubel in den Tag starten können. Als besonderes Zuckerl haben B.BIG, Mini B. und BIG Ron all ihre Schatzmünzen zusammengelegt. Deshalb fahren Kinder unter 10 Jahren in Begleitung eines zahlenden Elternteils kostenlos in allen vier Skigebieten des Stubaitals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.