123Bambini Tipp: Frühlingsgefühle und Winterfreuden im Stubai

Wunderbare Firnschnee-Verhältnisse am Berg, herrliche Stunden auf der Piste, ausgiebige Sonnenbäder vor den Hütten und Restaurants der Skigebiete und ein vielseitiger Eventkalender. Der Frühling im Stubaital überzeugt mit Abwechslungsreichtum inklusive Sonnenschein.

Wenn sich Pistenflitzer in kurzärmeligen Shirts immer häufiger auf den Hängen der Skigebiete im Stubaital tummeln, dann ist die wohl schönste Saison für den Wintersport angebrochen – die Zeit des Sonnenskilaufs. Dank des größten Gletscherskigebiets Österreichs, dem Stubaier Gletscher, und den günstigen Höhenlagen der drei weiteren Skigebiete Schlick 2000, Serlesbahnen Mieders und der Elferlifte Neustift dauert im Stubaital die Skisaison bis weit in den Frühling hinein. 

Facettenreicher Wintersport am Stubaier Gletscher

Im Königreich des Schnees, dem Stubaier Gletscher, kommen Wintersportler jeglicher Fasson voll auf ihre Kosten. Herausfordernde Strecken warten darauf bezwungen zu werden, zahlreiche Routen locken Tourengeher zu wunderbaren Naturplätzen, Freestyler feilen an ihren Jumps und Tricks im Moreboards Stubai Zoo und Freeridefans genießen die vielen Off-Piste-Strecken, die dank dem Powder Department (www.powder-department.com) mit seinen Routenplänen und GPS-Daten für jedermann auffindbar sind. Außerdem versprechen der im Frühjahr vorherrschende Firnschee sowie zahlreiche Veranstaltungen lustvolle Stunden im Schnee. Traumhafte Ausblicke bieten sich den Sportlern von den vielen Terrassen der Restaurants aus, so etwa vom gläsernen Schneekristall-Pavillon bei der Bergstation Gamsgarten oder dem Restaurant Schaufelspitz bei der Bergstation Eisgrat, dem höchstgelegenen Haubenrestaurant der Alpen.

Beste Unterhaltung in der Schlick 2000

Das gesellige Skigebiet des Stubaitals, das Skizentrum Schlick 2000, ist im Frühjahr der Treffpunkt für Wintersportler und Sonnenverliebte. Abwechslungsreiche Hänge, wunderbare Routen zum Tourengehen und bestens gespurte Loipen werden hier mit sonnigen Einkehrschwüngen und Entspannung in Strandkörben kombiniert. Auch sonst ist hier noch einiges los: jeden Donnerstag werden lustige Rodelabende geboten und tolle Konzerte bis zum Ende der Saison sorgen für ausgelassene Stimmung.

Atemberaubende Kulisse am Elfer in Neustift

Am Elfer, dem Hausberg Neustifts, zählt die größte Sonnenuhr im Alpenraum die vielen Sonnenstunden. Das beeindruckende Kunstwerk ist auch im Winter begehbar und beschert Besuchern wunderbare Ausblicke. Diese Panoramen genießen auch die vielen Paragleiter, die den Elfer dank seiner ausgezeichneten Thermik zum Startpunkt ihrer Flüge wählen. Aber auch beim Skifahren und Rodeln rund um den Elfer genießen Wintersportler die tolle Aussicht.

Sonnenstunden rund um die Serles in Mieders

Genussskifahrer, Anfänger oder Wiedereinsteiger finden sich perfekt auf den sanften Hängen des Skigebietes der Serlesbahnen zurecht. Aber es muss nicht immer Skifahren sein. Rund um die Serlesbahnen liegen zahlreiche Hütten, zu denen Wintersportler im Frühjahr wandern. Dort erwarten sie neben köstlichen Speisen auch ruhige Stunden zum Sonnenbaden in beinahe unberührter Natur.

Frühlingsgefühle im Angebot

Wer den Frühling im Stubai erleben will, der sucht sich einfach das passende Pauschalangebot für seine individuellen Ansprüche und Aufenthaltswünsche unter www.stubai.at heraus. Skipässe und kostenloser Bustransfers sind dabei immer inkludiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.